Gästebuch

Gästebuch

Gästebuch

Sehr geehrter Kunde aus technischen Gründen müssen wir derzeit noch bitten uns ihre Meinung über unserKontaktformular oder per e-Mail an info@schremasan.de zukommen zu lassen. Wir werden dies dann schnellst möglich hier veröffentlichen.
 

Referenzen

 Frau Kolleker aus Mühlheim/Ruhr schrieb:

„Bis vor einigen Jahren hat mir eine ältere Dame – im Urlaub  - in Füssen Schremasan Fußpflege verkauft. Nun habe ich sie nicht mehr angetroffen. Da ich aber noch Ihre Adresse auf einer leeren Flasche habe, - wende ich mich heute an Sie. Und weil ich noch kein vergleichbar gutes + preiswertes Produkt fand.“

 

Frau Ast aus Markgröningen

zu Schremasan Hand und Fußpflege:

"Konnte das Produkt an Freunde weiter empfehlen."

Sie wendet es an bei:

Unschöne Hornhaut und Nagelhaut

ca. alle 4 Wochen

Zum Reinigen der Hände

Zur Behandlung unschöner Hornhaut (an Ferse, großen Zehen und Ballen)

 

Herr Rösel aus Füssen

zu Schremasan Hand und Fußpflege:

"Ich nehme alle 2 Wochen 50 Tropfen in 4 Liter Wasser als Fußbad - habe schöne Füße ohne unschöne Hornhaut."

 

Frau Jung-Welsch aus Augsburg

über Schremasan Hand und Fußpflege und Schremas Kräuterbalsam:

"Etwas Besseres habe ich nicht gefunden!"

 

Frau Dr. Muche aus Bad Kissingen schrieb

über Schremasan Hand und Fußpflege und Schremas Kräuterbalsam:

„Mein eigentliches Problem war der Nagelpilz – befallen beide Großzehen – Nägel.

Ca wöchentlich habe ich eine Watte, getränkt mit Hornhautentferner, mindestens ½ - ¾ Stunde einwirken lassen. Dabei war ich sehr überrascht, dass nur der erkrankte Nagel aufgeweicht wurde. Den ich anschließend mit einem Schaber leicht entfernen konnte. Danach habe ich jedes Mal Schremas Kräuterbalsam auch unter den Nagel gebracht (das tägl. Nach dem Duschen). Jetzt ist der Nagel endlich wieder in Kontakt mit der Zehe. (Wuchs vorher nicht mehr mit dem Untergrund zusammen.“

 

Frau Usling aus Bünde

zu Schremasan Hand und Fußpflege:

„Ich komme mit einer Flasche Schremasan ca. 1 Jahr aus und kein vergleichbar gutes Produkt!“

Sie wendet es an bei:

Reinigen der Hände, zur Entfernung unschöner Verhornungen.

 

Frau Riedmüller-Lehr:

„Ich habe Schremasan bereits von meiner Mutter vor über 10 Jahren empfohlen bekommen.“

Sie wendet es an bei:

Nagelhaut, unschöner Hornhaut und Verhornungen im Nagelfalz.

Ca. alle 2-3 Wochen

„Leider reicht mir die Flasche nur ein halbes Jahr, da meine gesamte Familie es verwendet.“

 

Frau Gebele aus Augsburg

über Schremasan Hand und Fußpflege und Schremas Kräuterbalsam:

„Ich hab noch kein vergleichbares Produkt auf dem Markt gefunden!“

Sie kommt mit beiden Produkten ca. 1 Jahr aus.

 

Frau Wegscheider aus Pfronten:

"Habe kein besseres Produkt gefunden.“

verwendet Schremasan Hand und Fußpflege gegen Nagelhaut, gegen unschöne Hornhaut (20 Minuten mit Baumwollwatte aufgelegt) und als Fußbad.

Sie kommt mit einer Flasche ca. 1 Jahr aus.

 

Herr Rudloff aus Sangerhausen

über Schremasan Hand und Fußpflege und Schremas Kräuterbalsam:

"Ich habe dieses Produkt im Schwarzwald angeboten bekommen. Es hatte mich interessiert weil auf einem Schild stand „auch für Diabetiker“, da mein rechter Fuß sich schon sehr dunkel gefärbt hatte dachte ich ausprobieren. Voller Erfolg mein Fuß hat wieder eine normale Hautfarbe. Für Diabetiker sehr empfehlenswert.“

 

Frau Feutross aus Fischach

über Schremasan Hand und Fußpflege:

"Nichts Besseres im Handel, habe schon andere Mittel probiert, aber nichts hat geholfen. Nach Anwendung gehe ich wie auf Wolken – Super!“

 

Frau Bolland aus Jengen

über Schremasan Hand und Fußpflege:

"Nichts Besseres im Handel!“

Sie verwendet Schremasan alle 2 Monate gegen Nagelhaut und unschöne Hornhaut.

 

Herr Peter Conato aus Dretmannsried

über Schremasan Hand und Fußpflege:

"Habe kein vergleichbar gutes/besseres Mittel gefunden!“

 

Frau Husel aus Augsburg

über Schremasan Hand und Fußpflege:

"Ist nichts Besseres auf dem Markt!“

 

Frau Ziegler aus Höchstädt

über Schremasan Hand und Fußpflege und Schremas Kräuterbalsam:

"Schremasan und den Kräuterbalsam kann ich nur weiterempfehlen!“

 

Alle hier aufgeführten Kommentare und Anwendungsmitteilungen sind uns von diesen Kunden mitgeteilt worden!