Schremasan Hand und Fußpflege

Schremasan Hand und Fußpflege

Schremasan erhebt den Anspruch, hochwertige Produkte auf natürlicher Basis herzustellen.

Dermatologisch getestet!
Diabetiker geeignet!

 

298021574822

   Schremasan Hand- und Fuß-Pflegeserie

     Schremasan verbindet die Vorzüge eines wirklich wirksamen und guten Produktes zur Entfernung von Nagelhaut und Erweichung unschöner Hornhaut.


     Vorbeugend kann das Produkt auch für Fußbäder verwendet werden.
 

 

Maniküre/Pediküre:

Die Horn- und Nagelhaut wird schonend entfernt; deshalb auch für Diabetiker bestens geeignet. 

Anwendung

Beachten:
Enthält Alkali. Kontakt mit den Augen vermeiden. Erblindungsgefahr! Nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren! Nicht bei Entzündungen verwenden! Nur äußerlich anwenden!

Entfernung von Nagelhaut:
Bei der Behandlung zu beachten, dass die Hände und Füße vorher nicht gewaschen werden.

Zur Entfernung der Nagelhaut einige Tropfen Schremasan auf den Nagel und in das Nagelbett aufträufeln und 1 - 2 Minuten einwirken lassen. Mit Wasser und einer nassen Nagelbürste die Nagelhaut und die Hornplatte von allen Seiten bürsten. Anschließend mit Schremas Kräuterbalsam eincremen.

Erweichung von unschöner Hornhaut:
Grundsätzlich gilt: Die Hornhaut ist die Schutzschicht der gesunden Haut und sollte deshalb bei der Fußpflege nie ganz abgetragen werden!

Bei der Behandlung zu beachten:

  • Vor der Behandlung kein Fußbad!
  •  Nur reine Baumwollwatte verwenden!
  • Bei empfindlicher Haut Einwirkzeit verkürzen!
  • Allergiker vor Anwendung Facharzt konsultieren!
  • Um Flecken zu vermeiden, bitte Handtuch während der Behandlung unterlegen!
  • Nach dem Auflegen der dünnen Baumwollwatte
  • Finger mit Wasser reinigen!

Allgemein zu beachten:

  • Vor Gebrauch schütteln!
  • Farbveränderungen beinträchtigen nicht die
  • Wirkung!
  • Flasche stets verschlossen, kühl und dunkel lagern!

 

Schritt für Schritt Anleitung:

1. 01_g

 

Vorher: Vor der Behandlung deutlich sichtbare unschöne Hornhaut.

 Vor der Behandlung kein Fußbad!

 

 

 2. 02

 Zur Erweichung der unschönen Hornhaut eine dünne Lage Baumwollwatte gut getränkt mitSchremasan auf die Hornhaut legen. Bei Bedarf Handtuch unterlegen.

 3. 03

Die eingetränkte Baumwollwatte nochmals andrücken oder feststreichen. Sie können auch Handschuhe tragen oder danach die Hände mit Wasser reinigen.   

 4. 04

 20 - 30 Minuten einwirken lassen. Bei empfindlicher Haut die Einwirkzeit verkürzen.

 5. 05

Nach der Einwirkzeit Baumwollwatte entfernen.  

 6. 06

Jetzt können Sie die erweichte Verhornung mit einem stumpfen, kantigen Gegenstand (Messerrücken oder stumpfen Messer) abtragen.

 7. 07

Bei Bedarf können Sie die Anwendung mehrmals wiederholen.     

8. 08

Nachher:

Nach der Behandlung ist die unschöne Hornhaut entfernt.

Danach mit Wasser gründlich nachspülen und mit Schremas Kräuterbalsameincremen.